Bodylifting als Ganzkörperstraffung? Fragen an PD Dr. med. Mathias Tremp

Das Bodylifting ist eine Kombination aus Bauch-, Gesäss- und Oberschenkelstraffung. Beim Bodylifting (Körperstraffung) wird die überschüssige Haut entfernt. Gelegentlich erfolgt der Eingriff mit einer Fettabsaugung. Falls gewünscht kann das abgesaugte Fett wiederverwendet werden und z.B. ins Gesäss gespritzt werden für eine verbesserte Form.

Lesen Sie auch: Ästhetische und rekonstruktive Chirurgie am Körper, Körperstraffung, Gesässstraffung und Pomodellierung, Intimbereich der Frau

Gründe für überschüssige Haut?

Eine starke Gewichtsabnahme (z.B. 50 und mehr Kg) in kürzester Zeit, wie z.B. nach einer bariatrischen Operation oder einfach durch konsequente Diät und Sport, führt in vielen Fällen zu einem fast am gesamten Körper auftretenden Hautüberschuss.

Viele Patienten empfinden dies als unschön und können darüber hinaus unter Problemen wie z.B. chronischer Hautentzündungen sowie verminderter Körperaktivität leiden.

Oberes und unteres Bodylift?

Es wird nach oberem und unterem Bodylift unterscheiden. Bei Patienten mit Hautüberschuss an den Oberarmen, am seitlichen Brustkorb sowie an den Brüsten wird ein oberes Bodylift, besser bekannt als „Chestlift“ durchgeführt. Bei Patienten mit einem Hautüberschuss an Bauch, Hüften, Po und Oberschenkel kommt ein unteres Bodylift zur Anwendung.

Sind die Resultate einer Körperstraffung langanhaltend?

Die Chancen für ein dauerhaftes Resultat sind gut vorausgesetzt, dass das Die Chancen für ein dauerhaftes Resultat sind gut vorausgesetzt, dass das Körpergewicht stabil bleibt.

Wir motivieren Sie nach der Operation zu einer ausgewogenen Ernährung und regelmässiger körperlicher Tätigkeit. Bei der Eigenfettbehandlung wird ein gewisser Prozentsatz wieder aufgelöst. Falls Sie Rauchen sollten Sie den Nikotinkonsum 4 Wochen vor und nach der Operation pausieren.

Welche Narben bleiben sichtbar?

Die operationsbedingten Narben werden so gelegt, dass sie sich in der Bikini-Zone oder Badeanzug verdecken lassen. Bei guter Form der Silhouette ist die Narbe in der Regel kein Problem und kann durch ein Narbenbehandlungsprogramm (Radiofrequenz Microneedling, Eigenblutbehandlung) gut behandelt werden.

Muss ich vor dem Eingriff zuerst abnehmen?

Falls Sie als Mann einen BMI über 32kg/m2 resp. als Frau einen BMI über 30kg/m2 haben, dann sollten Sie vorher versuchen das Gewicht mittels Ernährungsberatung und regelmässiger sportlicher Betätigung zu reduzieren.

Muss ich mitteilen was für Medikamente ich einnehme?

Sie müssen den behandelnden Arzt über Nebenerkrankungen und Medikamente informieren. Falls Sie blutverdünnende Medikamente wie Aspirin nehmen sollten Sie diese 10 Tage vor der Operation pausieren, da sonst das Blutungsrisiko erhöht ist.

Was sind die Risiken bei einem Bodylifting?

Mögliche Komplikationen sind Blutergüsse, überschüssige Narbenbildung, Durchblutungsstörungen, oder Infektionen. Die genauen Risiken werden im Rahmen eines Vorbereitungsgespräches mit dem Arzt ausführlich besprochen. Ein vorübergehendes Taubheitsgefühl normalisiert sich in der Regel nach 12 – 24 Monaten und ist kaum ein Problem für die Patienten.

Wie lange dauert die Arbeitsunfähigkeit?

Es muss mit einer Arbeitsunfähigkeit von rund zwei Wochen gerechnet werden. Im Fall von schwerer körperlicher Tätigkeit kann der Arbeitsausfall bis zu 4 Wochen betragen.

Was gilt es nach der Operation zu beachten?

Sie kriegen von uns einen Kompressionsanzug, den Sie für ca. 4 Wochen tragen sollten. Die Fadenentfernung erfolgt nach ca. 14 Tage. Leichte sportliche Aktivitäten wie Walking oder Velofahren können nach abgeschlossener Heilung in der Regel nach 4 Wochen wieder aufgenommen werden. Wir empfehlen eine Narbenmassage nach 6 Wochen.

Wieviel kostet ein Bodylifting?

Die effektiven Kosten eines Bodyliftings hängen von der Art und vom Umfang des jeweiligen Eingriffs ab und können erst im Rahmen eines Beratungsgesprächs ermittelt werden.

Wir der Eingriff von der Krankenversicherung bezahlt?

Der Eingriff ist in der Regel kosmetisch und wird nicht von der Krankenversicherung bezahlt.

Haben Sie Fragen zur Körperstraffung?

Kontaktieren Sie uns für eine Besprechung.

PD Dr med Mathias Tremp Surgery

Kontaktieren Sie mich für einen Beratungstermin.

Gesicht Profil

Nasenoperation: Kosmetische und funktionelle Gründe? Fragen an PD Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 14 Aug 2020

Eine Nasenoperation (Rhinoplastik) kann kosmetisch und/oder funktionell sein, d.h. die Patienten können nach der Operation besser durch die Nase atmen.…

Bauchdeckenstraffung für ein neues Lebensgefühl? Fragen an PD Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 31 Jul 2020

Bei der Bauchdeckenstraffung wird das überschüssige Fettgewebe sowie die überschüssige Haut chirurgisch Bei der Bauchdeckenstraffung wird das überschüssige Fettgewebe sowie…