Brustvergrösserung mit Implantat

Brust Vergroesserung Dr Mathias Tremp

Voller Busen ohne Push-Ups

Viele Frauen sind unzufrieden mit einer zu kleinen Brust. Das beste Resultat zur Vergrösserung der zu kleinen Brust wird durch die Einlage von Silikonimplantaten erzielt.

Eine Alternative zu Brustimplantaten ist die Eigenfett-Behandlung. Dabei wird das Fettgewebe aus einem anderen Bereich des eigenen Körpers entnommen und in die Brust eingespritzt wird. Das Fett wird in den Muskel und unter die Haut gespritzt, nicht in das Brustgewebe. Zur Sicherheit werden wir vorher eine Ultraschalluntersuchung durchführen.

Je nach Form und Grösse der Brust sowie deren Gewebe-Beschaffenheit wird das Implantat entweder über (epipektoral) oder unterhalb des Brustmuskels (subpektoral, dual plane I - III) platziert. Bei sehr überschüssiger Haut ist gelegentlich eine zusätzliche Bruststraffung (Augmentationsmastopexie) notwendig.

Die Brustvergrösserung ist weit verbreitet und mit einem erfahrenen plastischen und ästhetischen Chirurgen ein sehr sicherer Eingriff.

PD Dr med Mathias Tremp Consulting

Haben Sie Fragen zur Brustvergrösserung?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Im Rahmen einer Konsultation werden Sie von PD. Dr. med. Mathias Tremp vollständig über den Eingriff, mögliche Komplikationen und Realisierbarkeit der gewünschten Brustvergrösserung informiert.

Brustvergrösserung mit 3D-Simulation

Im Beratungsgespräch für eine Brustvergrösserung mit Implantat ist die 3D-Simulation ein optimales Hilfsinstrument, um Patientenwünsche und -vorstellungen zu visualisieren.

Mit einer detaillierten medizinischen Untersuchung werden wir die geeignete individuelle Behandlungsmethode erarbeiten.

Runden und tropfenförmige Implantatformen

Es wird unterscheiden nach runden und tropfenförmigen Implantaten. Letztere werden auch als "anatomische" Implantate bezeichnet, weil sie eher der natürlichen Brustform nachempfunden sind.

Es gibt keine Einschränkung der Brustgrösse. Falls ein sehr grosses Implantat gewünscht ist muss dies speziell angefertigt werden.

Zur Orientierung können die Patientinnen die unterschiedlichen Implantate in verschiedenen Grössen in ihrem BH testen.

Zugang des Brustimplantats

Der Zugang für das Brustimplantat kann entweder in der natürlichen Hautfalte unter der Brust, in der Achselhöhle oder rund um die Brustwarze erfolgen.

Zugang über die Unterbrustfalte (inframammär)

Dieser ca. 3-4 cm lange Schnitt in der Unterbrustfalte wird am häufigsten ausgewählt. Er ermöglicht einen besonders guten Zugang, die Brust kann leicht geformt werden und die Stillfähigkeit bleibt erhalten. Die Schnittlänge ist abhängig von der Grösse und Konsistenz des Brustimplantats. Bei einer Hybridmethode (Implantat und Fetttransplantation in die Brust) kann der Schnitt noch kleiner sein.

 

 

 

Zugang über die Achsel (axillär)

Dieser ungefähr 3 bis 4 cm lange Schnitt in der Achsel eignet sich für die sogenannte «narbenfreie» Brustvergrösserung. Der Eingriff wird endoskopisch, d.h. mit der Kamera durchgeführt. Diese Technik ist sehr elegant, hat eine hohe Patientenzufriedenheit und kann auch bei grösseren Implantaten verwendet werden. In der Regel wird bei diesem Zugang das Implantat unter dem Muskel eingelegt.

 

 

Zugang über die Brustwarze (periareolär)

Ein Schnitt in diesem Bereich wird seltener angewendet. Dieser eignet sich sehr gut, wenn die Brustwarzenhöfe angepasst, verkleinert oder neu positioniert werden sollen. Die Narbe ist durch die dunklere Hautpigmentierung wenig sichtbar. Es besteht ein etwas erhöhtes Infektionsrisiko wegen den naheliegenden Brustdrüsengänge und damit verbunden mögliche Einschränkung der Stillfähigkeit.

 

Über oder unter dem Brustmuskel

Je nach Form und Grösse der Brust sowie deren Gewebebeschaffenheit wird das Implantat entweder über (epipektoral) oder unterhalb des Brustmuskels (subpektoral, dual plane) platziert.

Zwischen Brustdrüse und Brustmuskel (Subglandulär)

Wird das Implantat in diesem Bereich positioniert, kommt es zu einer schnellen Heilung mit geringen Schmerzen. Der Eingriff kann theoretisch auch im Dämmerschlaf erfolgen und ist häufig ambulant.

 

 

 

Unter dem Brustmuskel (Submuskulär)

Hier kann das Implantat rutschsicher angebracht werden, aber der Heilungsprozess dauert etwas länger. Bei Muskelanspannungen können sich die Brüste verformen, die Schmerzen nach der Operation sind etwas stärker als bei subglandulärer Implantatlage. Das Resultat ist meistens natürlicher und die Kapselfibroserate ist geringer als wenn das Implantat über dem Muskel liegt.

 

Eingriff, Arbeitsfähigkeit, Risiken und Nachbehandlung

Eine Brustvergrösserung kann ambulant oder unter einer leichten Allgemeinanästhesie durchgeführt werden.

Ein kleiner Schnitt wird entweder in der Hautfalte am unteren Brustrand, am unteren Rand der Brustwarze oder im Bereich der Achselhaut (narbensparend, „invisible scar technique“) angebracht.

Je nach den Voraussetzungen der Patientin, die wir mit ihr in einer vorherigen Beratung ausführlich besprechen, platzieren wir das Implantat (Silikon oder Kochsalzlösung) entweder subpektoral, epipektoral oder auch dual plane.
Komplikationen sind sehr selten bei Brustvergrösserungen oder anderen Brustoperationen.

In seltenen Fällen besteht das Risiko, dass es in den ersten Tagen nach der Operation zu Infektionen oder Blutungen kommt. Im Verlauf kann es zu Gefühlsstörungen oder Überempfindlichkeit im Bereich der Brustwarze kommen, welche meistens von alleine wieder nachlassen.

Die Implantate werden nach ca. 6 Wochen mit einer feinen Bindegewebskapsel im Körper umgeben, die dem Implantat die nötige Stabilität gibt.

Die Brüste werden mit einem Sport-BH sowie Brustgürtel während mehrerer Wochen nach dem Eingriff gestützt. Dadurch wird das Risiko für Blutungen und eine unschöne Bildung der Narbe weiter gesenkt und die Heilung schreitet schneller voran. Der Brustgürtel verhindert eine zu hohe Position der Implantate. Beides muss 6 – 8 Wochen getragen werden.

Sie können 7 bis 14 Tage nach der Operation wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren, Büroarbeit ist schon früher möglich.

Mit sportlichen Aktivitäten und anstrengender körperlicher Tätigkeit sollten Sie nach der Operation jedoch 6 Wochen zu warten.

Mit sportlichen Aktivitäten und anstrengender körperlicher Tätigkeit sollten Sie nach der OP jedoch 4–6 Wochen zu warten.

Kosten für eine Brustvergrösserung

Die Kosten werden vorher ausführlich mit der Patientin besprochen, sind als Fallpauschale zu verstehen und werden im Voraus entrichtet.

Sie enthalten Anästhesie, OP-Benützung, Implantate und alle weiteren damit zusammenhängenden Kosten exklusiv Übernachtung, Sport-BH und Brustgürtel.

In der Regel übernehmen Krankversicherung keine Kosten für eine Brustvergrösserung, da diese als kosmetischer Natur gelten.
Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Angebot und Preise

Hängebrüste? Behandlung abgesunkener, leerer Brüste? Fragen an PD Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Juli 27, 2020

Straffe und volle Brüste sind seit jeher ein Symbol für die Weiblichkeit. Viele Frauen wollen dem Schönheitsideal gerecht werden und träumen von einem möglichst natürlichen und weiblichen Busen. In der Realität sind jedoch Hängebrüste wesentlich häufiger als der idealisierte straffe Busen, was das psychische und körperliche Wohlbefinden einer Frau unterschiedlich beeinflussen kann. Je nach Schweregrad…

Zugang und Platzierung des Brustimplantats? Fragen an PD. Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Juli 24, 2020

Um das Implantat in der Brust zu platzieren, wird im Vorfeld der Zugangsweg und die genaue Position des gewählten Implantates mit PD Dr. Tremp besprochen und genau definiert. Durch einen kleinen Schnitt wird ein kleiner Hohlraum geschaffen, in den er das Brustimplantat eingesetzt wird. Je nach Brustform und -Grösse sowie nach Beschaffenheit des Drüsen- und…

Brustimplantate: Grössen, Formen und Materialien? Fragen an PD. Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Juli 23, 2020

Um die Brustvergrösserung mit Implantaten ranken sich viele Mythen: Krebserregend sollen die mit Silikongel gefüllten Kissen sein, alle paar Jahre sollen sie angeblich ausgetauscht werden – doch was ist dran an all diesen Behauptungen? Im Ratgeber finden Sie die wichtigsten Informationen zu tropfenförmigen und runden Implantaten, den häufigsten Komplikationen und Risiken, der Dauerhaftigkeit von Brustimplantaten…

Brustverkleinerung bei zu grossen Busen? Fragen an PD Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Juli 17, 2020

Die Brustverkleinerung beinhaltet eine Verkleinerung des Brustdrüsengewebes und gleichzeitige Hautstraffung. Häufig haben die Patientinnen einen erheblichen Leidensdruck mit Rücken- und Nackenschmerzen. Diese Operation ist eine sehr dankbare Behandlung da die Patientinnen nach der Operation eine deutliche Erleichterung im Schulterbereich resp. Nackenbereich verspüren. Die Patientinnen berichten über eine deutlich verbesserte Lebensqualität nach der Operation. Lesen Sie…

brust dekollete

Bruststraffung bei hängenden Brüsten? Fragen an PD Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Juli 10, 2020

Bei der Bruststraffung wird im Vergleich zur Brustverkleinerung kein Brustdrüsengewebe entfernt. Durch die Entfernung der überschüssigen Haut v.a. im unteren Bereich wird die Brust gestrafft und wieder in richtige Position gebracht. D.h. bei dieser Operation kommt es nicht zu einer Volumenverkleinerung der Brust. Lesen Sie auch: Brustvergrösserung, Bruststraffung, Brustverkleinerung, Brustwarzenkorrektur Was sind die Ursachen für…

Brustvergrösserung mit 3D-Simulation? Empfehlung PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Juli 1, 2020

Frauen, die sich eine vergrösserte Brust wünschen und an eine Brustvergrösserung denken, profitieren von unserem 3D-Simulator (powered by Arbrea Labs). Mit dieser neuartigen App-Lösung können interessierte Patientinnen in wenigen Schritten die gewünschte Brustgrösse – auch zu Hause – testen. Lesen Sie auch: Brustvergrösserung, Bruststraffung, Brustverkleinerung, Brustwarzenkorrektur Individuelles Testen mit der installierten Simulations-App Mit der installierten…

Korrektur-Methoden bei ungleicher Brustform? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Juni 1, 2020

Eine ungleiche Brustform ist sehr häufig und kann psychisch sehr belastend sein. Es gibt verschiedene Korrekturmöglichkeiten, welche häufig auch kombiniert werden können. Zu den häufigsten Methoden gehören: Brustimplantate (tropfenförmig, rund oder individuell angepasst), eigene Fetttransplantation, Bruststraffung und Formung der Brustdrüse. Lesen Sie auch: Brustvergrösserung, Bruststraffung, Brustverkleinerung, Brustwarzenkorrektur Wann braucht es ein Implantat und wann eine…

Risiken und Nebenwirkungen einer ästhetischen Brustoperation? Fragen an PD. Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | März 24, 2020

Ästhetische Brustoperationen, wie das Einsetzen von Brustimplantaten bei der Brustvergrösserung, sind ein operativer Eingriff mit allen gängigen Risiken und Nebenwirkungen. Gab es bei Brustimplantaten vor wenigen Jahrzehnten noch eindeutige Risikofaktoren, werden in der heutigen Zeit moderne, hochwertigen Materialien sowie bestens entwickelte Verfahren eingesetzt. PD Dr. Tremp informiert die Patientinnen im Beratungsgespräch über alle Vor- und…

Ungleiche Brustform? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Februar 1, 2020

Die meisten Frauen haben asymmetrische Brüste. Ungleiche Grössen oder auch unterschiedliche Formen der Brüste sind normal. Auch die Position der Brustwarzen können von Brust zu Brust variieren. Wenn die Unterschiede und Asymmetrien der Brust sehr gross sind und die Frau darunter leidet, kann eine Brustkorrektur sinnvoll sein. PD Dr. Mathias Tremp beantwortet häufige Fragen aus…

Brustvergrösserung bei zu kleinem Busen? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | November 25, 2019

Ein schönes Dekolleté wünscht sich jede Frau. Der Busen einer Frau ist das Sinnbild für mehr Weiblichkeit und mehr Ausstrahlung. Viele Frauen leider unter einer zu kleinen Brust, ihr Selbstbewusstsein schwindet und ihre Lebensfreude ist am sinken. Eine natürliche Brustvergrösserung mit Implantaten oder Eigenfett kann einer Frau zu mehr Selbstsicherheit und Weiblichkeit verhelfen. Lesen Sie…