Wechsel der Brustimplantate bei Kapselfibrose? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Der Körper bildet um ein bestehendes Brustimplantat eine sogenannte Brustkapsel als Fremdkörperreaktion. In der Regel ist die Brustkapsel sehr fein und dünn und macht keine Beschwerden. Die Brust fühlt sich beim Tasten weich und beweglich an.

Eine übermässige Kapselbildung wird als Kapselfibrose oder Kapselkontraktur bezeichnet. Durch die verdickte Kapselbildung wird das Brustimplantat zusammengedrückt, die Brustform verändert sich und es können Schmerzen entstehen.

Lesen Sie auch: Brustvergrösserung, Brustverkleinerung, Bruststraffung, Rekonstruktive Brustchirurgie zur Wiederherstellung der Brust,

Wie entsteht eine Kapselfibrose bei Brustimplantaten?

Wenn nach einer Brustoperation mit einer Prothese ein Bluterguss oder eine Infektion entsteht, dann ist das Risiko für eine Kapselfibrose erhöht. In diesem Zusammenhang ist das Risiko für eine Kapselfibrose erhöht, wenn der Zugang der Brustvergrösserung durch den Vorhof ist. Dies wegen dem erhöhten Infektionsrisiko.

Ebenso ist das Risiko für eine Kapselfibrose deutlich erhöht, wenn das Brustimplantat über dem Muskel liegt, als wenn das Implantat unter dem Muskel liegt. Auch ist die Beschichtung des Implantates relevant: Die sogenannt texturierten Implantate mit rauer Oberfläche haben ein geringeres Risiko für eine Kapselfibrose als die glattwandigen Implantate.

Wie häufig ist eine Kapselkontraktur und wann müssen die Implantate entfernt werden?

Die Einteilung der Kapselfibrose erfolgt nach Baker: Bei BAKER I umgibt eine weiche Kapsel das Brustimplantat. Eine Veränderung ist nicht feststellbar, in der Ultraschalluntersuchung erkennt man eventuell eine leichte Kapselverdickung.

Bei BAKER II ist das Bindegewebe leicht verhärtet und es kann zu Spannungsgefühlen kommen.

BAKER III beschreibt ein mässig verhärtetes Bindegewebe. Zudem ist eine beginnende Verformung des Implantates sichtbar.

Bei BAKER IV schrumpft das Bindegewebe um die Brustimplantate, und es entstehen Verformungen der Brust, welche mit starken Schmerzen begleitet sind. Wenn das Implantat unter dem Muskel liegt, dann ist das Risiko für eine Kapselfibrose nach 10 Jahren ca. 10%.

Spätestens bei der Stadieneinteilung nach BAKER III–IV wird die Prothesenentfernung empfohlen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Spätestens bei einer Stadieneinteilung nach BAKER III–IV wird in der Regel die Prothesenentfernung und Kapselentfernung durch die Krankenkasse übernommen, abzüglich Jahresfranchise und Selbstbehalt.

Vorher muss bei der zuständigen Krankenkasse ein entsprechendes Kostengutsprachegesuch eingereicht werden.

Was für Optionen gibt es nach der Prothesenentfernung und was ist mein Selbstkostenanteil?

Nach der Prothesenentfernung gibt es mehrere Möglichkeiten. Einerseits können Sie auf weitere Brustimplantate verzichten, dann entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten. Das ästhetische Ergebnis ist abhängig von der Hautelastizität und von der Grösse der Brust. Möglicherweise ist dann später eine Korrektur notwendig.

Weitere mögliche Optionen nach der Prothesenentfernung sind: Bruststraffung, Brustverkleinerung, Brustvergrösserung mit Eigenfett und/oder Implantate. Diese Optionen werden im Rahmen eines individuellen Beratungsgesprächs besprochen.

Diese Operationen sind in der Regel nicht kassenpflichtig und gehen zulasten der Patientin. Abhängig von den Zusatzeingriffen und Dauer der Operation erhalten Sie von uns einen detaillierten schriftlichen Kostenvoranschlag.

Muss die ganze Kapsel entfernt werden?

In der Regel wird die Kapsel komplett entfernt, wenn das Brustimplantat über dem Muskel liegt, wenn der Verdacht auf ein Brustimplantat-assoziiertes anaplastische Grosszell-Lymphom (BIA-ALCL) vorliegt, oder wenn die Brustkapsel deutlich verdickt ist.

Kann ich eine Kapselfibrose vorbeugen?

Einerseits kann durch die Implantatwahl (glattwandig), die Lage des Implantates (unter dem Muskel) sowie der Zugang des Implantates (Unterbrustfalte oder Achselhöhle) das Risiko für eine Kapselfibrose minimiert werden. Ebenso ist der Nikotinkonsum ein Risikofaktor für eine Kapselfibrose.

Falls Sie schon mal eine Kapselfibrose hatten, dann kann nach dem Prothesenwechsel ein entzündungshemmendes Medikament (Leukotrien-Antagonist) oder vorbeugende Ultraschallbehandlungen das weitere Risiko auf eine Kapselfibrose reduzieren. Eine regelmässige Implantatmassage kann ebenfalls das Risiko für eine Kapselverdickung minimieren.

Was sind die Risiken, wie ist der Ablauf der Operation und was muss ich nach der Operation beachten?

Die Operation findet in der Regel in Vollnarkose statt. Der Spitalaufenthalt benötigt meist zwei – drei Tage. Da die Brustkapsel gut durchblutet ist werden häufig Wunddrainage-Röhrchen eingelegt, welche in der Regel nach 24 Stunden entfernt werden können. Die entsprechenden Risiken sowie Verhaltensmassnahmen nach der Operation sind die gleichen wie nach einer Brustvergrösserung, Brustverkleinerung oder Bruststraffung.

Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Kontaktieren Sie uns verändert den Praxiszeiten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit PD Dr. med. Mathias Tremp in Cham bei Zug.

Unser Angebot für ästhetische Medizin und plastisch-rekonstruktive Chirurgie

Unser Behandlungsangebot umfasst die gesamte Palette der ästhetischen Medizin und plastisch-rekonstruktiven Chirurgie. Jede Behandlung ist ein individueller Eingriff, der genau auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Voraussetzungen abgestimmt ist.

Wir stehen für transparente und faire Preise. Die Kosten umfassen alle Massnahmen wie Vorbesprechung, Operation, Anästhesie, Aufenthalte und Nachkontrollen. Die Kosten für schönheitschirurgische Behandlungen werden nur in Ausnahmen von der Krankenversicherung übernommen. Kontaktieren Sie uns für Ihre Fragen zu den Behandlungen.

Themen und Antworten von PD Dr. Mathias Tremp

Fliehendes Kinn? Kinnkorrektur? Kinnvergrösserung? Doppelkinn entfernen? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 20 Jun 2022

Ein schwach ausgeprägtes Kinn ist meist angeboren und kann für viele Betroffene belastend sein. Insbesondere Männer wünschen sich ein markantes…

Mehr erfahren

Lippenbehandlung? Lip Lifting? Bullhorn Lip-Lift? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 01 Jun 2022

Geschwungene und volle Lippen stehen für Sinnlichkeit und Weiblichkeit. Allerdings besteht nicht bei allen Frauen von Natur aus diese Form.…

Mehr erfahren

The Art of Aesthetic facial treatments – Invitation (Thursday, JUNE 9, 2022) in Zug Switzerland

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 09 Mai 2022

Dear Ladies, I’m honored to invite you to our next Event in presence, which will take place on Thursday JUNE…

Mehr erfahren