Fettwegspritze (Lipolyse) gegen kleinere Fettdepots? Fragen an PD Dr. Tremp

Die Fettwegspritze ermöglicht es, überschüssiges Körperfett auf eine sichere Art und Weise zu entfernen. Das Produkt Aqualyx® besteht aus Phosphatidylcholin und ist eine natürliche Substanz. Mit dem Wirkstoff wird nicht nur das Fett abgebaut, auch die Fettzellen selbst werden durch die Behandlung zerstört. Das Ergebnis ist somit anhaltend.

Aqualyx® ist ein sicheres Produkt, CE zertifiziert und wurde in der Schweiz von der Arzneimittelbehörde Swissmedic zugelassen. Der Einsatzbereich von Aqualyx® ist sehr breit. Die Fettwegspritze wie auch die Fettabsaugung ist keine Methode zur Gewichtsreduktion, sondern bewirkt eine Verbesserung der Körperkontur.

Lesen Sie auch: Ästhetische und rekonstruktive Chirurgie am Körper, Körperstraffung, Gesässstraffung und Pomodellierung, Fettabsaugung zur Entfernung störender Fettgewebspolster

Wir wirkt eine Fettwegspritze?

Der Wirkstoff Phosphatidylcholin wird direkt in das Fettgewebe der gewünschten Stelle gespritzt. Das Produkt ist eine Lösung auf Wasserbasis, die spezielle Formulierung greift das Fett direkt an und löst das Fettgewebe gezielt auf. Nach drei Wochen scheidet der Körper das Fett über den Stoffwechsel aus. Somit lassen sich hartnäckige Fettdepots nachhaltig entfernen. Körperpartien können gezielt geformt werden, die auch mit Sport oder idealer Ernährung nicht beeinflusst werden können. Aqualyx® kann eine Alternative zur Fettabsaugung sein oder auch zur Nachbehandlung nach einer Fettabsaugung eingesetzt werden zur Korrektur von kleineren Fettdepots.

Wie ist der Ablauf einer Behandlung?

Vor der Behandlung kann eine Betäubungscreme verwendet werden, um die Behandlung angenehmer zu gestalten. Wir können Ihnen auch vor der Behandlung eine Schmerztablette geben. Zudem kann Aqualyx® mit einer Lokalanästhesie kombiniert werden. Somit ist die Behandlung schmerzarm. Die Injektion erfolgt im Anschluss unter sterilen Bedingungen mit sehr feinen Nadeln direkt in das Subkutangewebe. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten, anschliessend können Alltagstätigkeiten nahtlos durchgeführt werden.

Welche Regionen können mit einer Fettwegspritze behandelt werden?

Generell kann es in allen Körperregionen eingesetzt werden und die Behandlung kann im Abstand von 3-4 Wochen wiederholt werden. Generell sollte dieses Verfahren nur bei kleineren Depots angewendet werden, typischerweise für das Doppelkinn, Wange, Oberarme, Bauch, Reiterhosen, Flanken und Knieregion.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Direkt nach der Behandlung können Sie wieder Ihren alltäglichen Aktivitäten nachgehen. Sonnenbäder, Sauna und Kreislaufbelastung sollten Sie für 24 Stunden vermeiden. Nach der Behandlung mit Aqualix® ist es wichtig bis zu zwei Wochen täglich für 5 Minuten das behandelte Gebiet mit einer rotierenden Bewegung zu massieren. Zudem kann das behandelte Areal mit Eispackungen für die ersten 24 Stunden gekühlt werden.

Wer eignet sich nicht für die Behandlung und was sind die Risiken einer Behandlung?

Aqualyx® ist nicht geeignet für Patienten, die Hautkrankheiten an den zu behandelnden Stellen aufweisen. Ebenfalls ist Aqualyx® nicht geeignet für Patienten mit allergischen Reaktionen in der Vorgeschichte, Autoimmunerkrankungen, Blutzuckerkrankheit, oder Erkrankungen von inneren Organen. In der Schwangerschaft oder Stillzeit dürfen ebenfalls keine Behandlungen mit Aqualyx® durchgeführt werden. Geringe Nebenwirkungen wie vorübergehende Blutergüsse, Rötungen oder leichte Schwellungen sind möglich; diese Nebenwirkungen sind jedoch von kurzer Dauer und in der Regel nach wenigen Minuten oder spätestens nach 1-2 Tagen abgeklungen. Die behandelte Stelle kann sich wie Muskelkater anfühlen, es treten jedoch keine anderen nennenswerten Beschwerden auf.

Wann sehe ich das Ergebnis und wie lange hält der Effekt?

Nach ca. 3-4 Wochen hat der Körper das eingeschmolzene Fett abgebaut und abtransportiert. Das abgebaute Fett ist dauerhaft, das entfernte Fett kommt nicht wieder zurück.

Wie oft muss die Behandlung durchgeführt werden?

Bei sehr kleinen Fettpolstern kann der gewünschte Erfolg bereits nach einer Behandlung einsetzen. Bei grösseren Fettpolstern sind mehrere Behandlungen notwendig im Abstand von 6 Wochen.

Was sind die Therapie-Kosten?

Die Kosten der Behandlungen variieren je nach Aufwand, von der benötigten Menge Aqualyx® und Anzahl der Sitzungen und werden mit dem Patienten vor der Behandlung besprochen. Die Preise beginnen ab 500.- CHF für eine Behandlung. Da das Verfahren eine ästhetische Behandlung ist übernehmen die Krankenkassen die Anwendungen in der Regel nicht.

Gerne erhalten Sie bei uns nach einer Beratung ein unverbindliches Angebot. Kontaktieren Sie Dr. Tremp für eine Beratung.

Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Kontaktieren Sie uns verändert den Praxiszeiten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit PD Dr. med. Mathias Tremp in Cham bei Zug.

Unser Angebot für ästhetische Medizin und plastisch-rekonstruktive Chirurgie

Unser Behandlungsangebot umfasst die gesamte Palette der ästhetischen Medizin und plastisch-rekonstruktiven Chirurgie. Jede Behandlung ist ein individueller Eingriff, der genau auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Voraussetzungen abgestimmt ist.

Wir stehen für transparente und faire Preise. Die Kosten umfassen alle Massnahmen wie Vorbesprechung, Operation, Anästhesie, Aufenthalte und Nachkontrollen. Die Kosten für schönheitschirurgische Behandlungen werden nur in Ausnahmen von der Krankenversicherung übernommen. Kontaktieren Sie uns für Ihre Fragen zu den Behandlungen.

Themen und Antworten von PD Dr. Mathias Tremp

The Art of Aesthetic facial treatments – Invitation (Thursday, JUNE 9, 2022) in Zug Switzerland

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Mai 9, 2022

Dear Ladies, I’m honored to invite you to our next Event in presence, which will take place on Thursday JUNE…

Mehr lesen

Mommy Makeover? Schöne Körperform nach Abschluss der Familienplanung – Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Mai 5, 2022

Durch die Schwangerschaft, Geburt und auch das Stillen kann es zu Veränderungen des Körpers kommen. Das Gewebe verliert an Elastizität,…

Mehr lesen

Wechsel der Brustimplantate bei Kapselfibrose? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | Mai 1, 2022

Der Körper bildet um ein bestehendes Brustimplantat eine sogenannte Brustkapsel als Fremdkörperreaktion. In der Regel ist die Brustkapsel sehr fein…

Mehr lesen