Methoden bei Gesichtserschlaffung? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Die Gesichtserschlaffung ist ein natürliches Phänomen der Zeit und ist individuell verschieden. Dabei spielen äussere Faktoren wie zum Beispiel Nikotin, Schlafmangel oder Alkohol aber auch genetische Faktoren eine Rolle. Es gibt verschiedene Optionen wie man der Gesichtserschlaffung entweder präventiv entgegenwirken kann oder auch effektiv behandeln kann.

Lesen Sie auch: Plastische und ästhetische Gesichtsbehandlungen, Ästhetische Gesichtsbehandlungen

Kann mit Botulinum oder Fillers das Gesicht gestrafft werden?

Falls kein oder nur ein geringer Hautüberschuss vorhanden ist und primär die Falten bei der Mimik störend sind, dann eignet sich das Botulinum ideal. Der Effekt vom Botulinum kommt nach 2 – 7 Tagen (individuell verschieden). Fillers wie z.B. Hyaluronsäure können gewisse Regionen im Gesicht wie z.B. Wangenbereich oder Lippenregion das Volumen wieder ersetzen. Die Behandlungen sind jedoch nicht langanhaltend und sollten ca. alle 6 Monate wiederholt werden.

Was ist das «Liquid Facelift»?

Das Liquid Facelift ist ein Modebegriff und dahinter steckt die attraktive Idee der Gesichtsstraffung ohne Skalpell. Das Liquid Facelift ist eine besondere Arte der Filler-Unterspritzung, dabei wird das verlorene Volumen im Gesichtsbereich grossflächig durch Injektionen aufgepolstert. Dabei kann Hyaluronsäure, aber auch sogenannte Kollagen Biostimulatoren (Kalcium-Hydroxylapatit oder Poly-L-Milchsäure) verwendet werden. Es sind biologisch abbaubare Substanzen, das Ergebnis hält 9 – 18 Monate.

Was ist das Fadenlifting?

Mit dem Fadenlifting wird die Haut ohne Skalpell gestrafft. Die erschlafften Hautpartien werden mithilfe von feinen, in der Regel resorbierbaren Fäden mit Widerhaken gestrafft. Dabei wirken die Fäden wie eine Art Stützgerüst. Zudem regeln die Fäden durch deren Abbauprozess die hauteigene Kollagenproduktion an und wirkt als «Biostimulator». Der Eingriff wird ambulant in lokaler Betäubung durchgeführt und dauert ca. 30 – 45 Minuten. Die Behandlung ist für jüngere Patienten zwischen 30 und 50 Jahren ideal die sich noch nicht für eine chirurgische Gesichtsstraffung eignen oder entscheiden wollen. Meist hält das Fadenlifting 18 Monate bis 2 Jahre.

Was ist die Microneedling Radiofrequenzbehandlung?

Microneedling mit Radiofrequenz ist die neue Power-Kombi für bessere Haut. Die Behandlung eignet sich für Fältchen im Gesicht, am Hals, im Dekolleté oder Dehnungsstreifen infolge einer Schwangerschaft, Verfeinerung von Aknenarben oder die Behandlung von übermässigem Schwitzen. Durch die mechanische und thermische Stimulation erfolgt die Hautstraffung in sehr schonender Weise, die Erholung ist 1 bis 2 Tage. Die Behandlung ist schmerzarm, dauert 30 bis 60 Minuten und sollte 2- bis 4-mal im Abstand von mindestens 4 Wochen wiederholt werden. Zur Aufrechterhaltung des Erfolgs sollte die Behandlung alle 6 bis 12 Monate aufgefrischt werden.

Was ist das Vampire Lift?

Durch körpereigenes, plättchenreiches Blutplasma (PRP) wird ähnlich wie bei einer Mesotherapie das Eigenblut direkt unter die Haut gespritzt. Dieses verträgliche Verfahren führt zu einer Zellerneuerung, bildet neues Gewebe und die Haut fühlt sich frisch und jugendlich an. In der Regel sollte die Behandlung 3-mal im Abstand von 4 Wochen wiederholt werden, zur Aufrechterhaltung des Erfolgs sollte die Behandlung alle 12 Monate aufgefrischt werden.

Was ist das TCA-Peeling?

Das TCA-Peeling ist die Kombination von verschiedenen Fruchtsäuren kombiniert mit einer TCA (Trichloressigsäure) Lösung. Das Ergebnis ist eine erhöhte Durchblutung und eine erhöhte Produktion von Kollagen und elastischen Fasern. Diese Methode eignet sich um die Haut zu erfrischen, zu glätten, zu verjüngen und wieder strahlen zu lassen.

Können die einzelnen Behandlungen kombiniert werden?

Die beschriebenen Methoden können kombiniert werden und ergänzen sich. So eignet sich zum Bespiel das Vampire Lift mit dem Fadenlifting, oder die Microneedling Radiofrequenzbehandlung mit den Kollagen Biostimulatoren. Ebenso eignet sich das TCA-Peeling mit einer chirurgischen Gesichtsstraffung und kann gleichzeitig mit der Operation erfolgen.

Was gilt es nach der Operation zu beachten?

Nach jeder Gesichtsbehandlung ist konsequenter Sonnenschutz LSF 50 bis mindestens 4 Wochen nach der Behandlung sehr wichtig. Zudem geben wir Ihnen abschwellende Medikamente und eine Hautpflege mit. Abhängig von der Behandlung können Sie entweder sofort wieder gesellschaftsfähig sein (Botox, Fillers), in 2 – 5 Tagen (TCA-Peeling, Fadenlifting, Vampire-Lifting, Microneedling Radiofrequenz-Behandlung) oder nach 3 – 4 Wochen (chirurgische Gesichtsstraffung).

Haben Sie Fragen zu den ästhetischen und chirurgischen Gesichts-Behandlungen?

Kontaktieren Sie uns für eine Besprechung.

PD Dr med Mathias Tremp Surgery

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie mich für einen Beratungstermin.

brust dekollete

Bruststraffung bei hängenden Brüsten? Fragen an PD Dr. med. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 10 Jul 2020

Bei der Bruststraffung wird im Vergleich zur Brustverkleinerung kein Brustdrüsengewebe entfernt. Durch die Entfernung der überschüssigen Haut v.a. im unteren…

Hautpflege nach ästhetischen Behandlungen mit SkinCeuticals – Empfehlung PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 02 Jul 2020

Bezüglich Hautpflege haben wir eine enge Kooperation mit Skinceuticals, eine moderne, wissenschaftlich fundierte Hautpflegelinie. Dank deren Produkte können wir Ihnen…