Oberarmstraffung? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Mit dem Alterungsprozess oder nach massiver Gewichtsabnahme kann es zur Faltenbildung und Lockerung des Bindegewebes an den Oberarmen kommen. Dies kann insbesondere für Frauen als sehr störend empfunden werden, die Kleiderwahl ist entsprechend eingeschränkt. Mit einer Oberarmstraffung wir das überschüssige Haut- und Fettgewebe permanent entfernt. Die chirurgische Behandlung kann eine alleinige Fettabsaugung beinhalten oder ein kombiniertes Verfahren mittels Fettabsaugung und chirurgische Entfernung von überschüssiger Haut.

Lesen Sie auch: Ästhetische und rekonstruktive Chirurgie am Körper, Körperstraffung, Gesässstraffung und Pomodellierung

Wie wird eine Oberarmstraffung durchgeführt?

Bei Patientinnen mit einer guten Hautelastizität und geringem Hautüberschuss kann eine alleinige Fettabsaugung zu einem sehr guten Ergebnis führen. Welche Technologie dafür verwendet wird ist sekundär, wichtig ist die Liposuktionstechnik. Meist erfolgt eine 360° Fettabsaugung der Oberarme mit einer dünnen Kanüle unter Betonung der Anatomie, um ein möglichst natürliches und feminines Ergebnis zu erzielen.

Falls notwendig kann die Fettabsaugung auf die Unterarme ausgedehnt werden. Bei mässigem Hautüberschuss ist eine vertikale Hautstraffung auf der Innenseite der Oberarme notwendig. Die Narbe kommt entsprechend in der Achselhöhle zu liegen und ist kaum sichtbar. Bei Patienten nach massivem Gewichtsverlust und starkem Hautüberschuss ist eine horizontale und vertikale Hautstraffung notwendig. Die Hautentfernung erfolgt immer in Kombination mit einer Fettabsaugung.

Wie lange ist die Narbe einer Oberarmstraffung?

Die genaue Länge und Position der Narbe ist individuell verschieden und richtet sich nach dem Ausmass des Haut- und Fettüberschusses. Mit einer regelmässigen Narbenpflege ist jedoch die Narbe nach einem Jahr kaum mehr sichtbar und die Form ist letztendlich entscheidend.

Wie ist der Ablauf einer Behandlung der Oberarmstraffung?

Die Operation findet in der Regel in Vollnarkose und ambulant statt. Die Oberarmstraffung mit einer alleinigen Fettabsaugung findet in Bauchlage statt, während die chirurgische Hautentfernung in Rückenlage erfolgt. Um das Gewebe auf die Operation vorzubereiten ist eine manuelle Lymphdrainage ein Tag vor der Operation empfehlenswert. Falls Sie Rauchen müssen Sie mindestens zwei Wochen vor und nach der Operation mit dem Nikotinkonsum komplett stoppen.

Was sind die Risiken einer Oberarmstraffung?

Schwere Komplikationen wir Nachblutungen oder Infektionen sind sehr selten. Da die Operation sehr oberflächlich ist sind Nerven- und Gefässverletzungen unwahrscheinlich. Die Lymphgefässe werden in der Regel nicht verletzt, weswegen ein Lymphödem nach der Operation kaum möglich ist. Gelegentlich kommt es zu vorübergehende Gefühlsstörungen vor allem auf der Innenseite des Oberarms, dies wird sich aber in den folgenden Monaten meist normalisieren. Wundheilungsstörungen oder Flüssigkeitsansammlungen können meist konservativ in der Sprechstunde ohne operative Intervention behandelt werden.

Ist eine Oberarmstraffung schmerzhaft?

Da es sich bei dieser Operation um eine reine Weichteiloperation handelt ist der Eingriff in der Regel schmerzarm. Schmerzmedikamente müssten in der Regel 5-7 Tagen nach der Operation eingenommen werden.

Was muss ich nach der Operation beachten?

Nach der Operation kriegen Sie eine Kompressionskleidung für die Oberarme, welche für 4 Wochen konsequent getragen werden muss. Anschliessend empfehle ich noch für 4 weitere Wochen nachts das Tragen der Kompressionskleidung. Zudem empfehle ich eine manuelle Lymphdrainage, welche 2-3 Tagen nach der Operation begonnen werden kann, zweimal pro Woche für insgesamt 9 Behandlungen. Die manuelle Lymphdrainage muss durch einen zertifizierten Physiotherapeuten erfolgen mit einer Zusatzausbildung für die manuelle Lymphdrainage. Ergänzend dazu kann nach ein paar Wochen eine Behandlung mit LPG Endermologie erfolgen. Sportliche Aktivitäten sollten bis zur Wundheilung ca. 2 Wochen nach der Operation gemieden werden. Eine Fadenentfernung erfolgt nach 14 Tagen. Für eine optimierte Narbenheilung empfehle ich eine tägliche Narbenpflege ab der 7. Operationswoche bis zu einem Jahr nach der Operation sowie einen konsequenten Sonnenschutz LSF 50.

Wann sehe ich das Ergebnis der Oberarmstraffung?

Der Heilungsprozess der Wunde beträgt ca. zwei Wochen, dann werden die Fäden entfernt. Dann können aber die Arme und Hände noch geschwollen sein. Durch die Kompressionskleidung und manuelle Lymphdrainage kann der Heilungsprozess gefördert werden. Verhärtungen oder Unregelmässigkeiten können noch ein paar Monate anhalten, für das Endergebnis einer Fettabsaugung braucht es 6 Monate. Die Narbenheilung geht ein Jahr, solange muss auch die Narbenpflege mit eine Silikonpflaster oder Narbengel erfolgen.

Was sind die Kosten einer Oberarmstraffung?

Da das Verfahren eine ästhetische Behandlung ist übernehmen die Krankenkassen die Anwendungen in der Regel nicht. Sehr selten kann die Oberarmstraffung vor allem nach deutlichem Gewichtsverlust von der Krankenkasse übernommen werden. Dies muss individuell geprüft werden. Die Kosten für eine ästhetische Oberarmstraffung sind variabel und abhängig vom Aufwand der Operation. Ein genauer Kostenvoranschlag kann daher erst nach einem persönlichen Beratungsgespräch erstellt werden.

Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Kontaktieren Sie uns verändert den Praxiszeiten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit PD Dr. med. Mathias Tremp in Cham bei Zug.

Unser Angebot für ästhetische Medizin und plastisch-rekonstruktive Chirurgie

Unser Behandlungsangebot umfasst die gesamte Palette der ästhetischen Medizin und plastisch-rekonstruktiven Chirurgie. Jede Behandlung ist ein individueller Eingriff, der genau auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Voraussetzungen abgestimmt ist.

Wir stehen für transparente und faire Preise. Die Kosten umfassen alle Massnahmen wie Vorbesprechung, Operation, Anästhesie, Aufenthalte und Nachkontrollen. Die Kosten für schönheitschirurgische Behandlungen werden nur in Ausnahmen von der Krankenversicherung übernommen. Kontaktieren Sie uns für Ihre Fragen zu den Behandlungen.

Themen und Antworten von PD Dr. Mathias Tremp

Fliehendes Kinn? Kinnkorrektur? Kinnvergrösserung? Doppelkinn entfernen? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 20 Jun 2022

Ein schwach ausgeprägtes Kinn ist meist angeboren und kann für viele Betroffene belastend sein. Insbesondere Männer wünschen sich ein markantes…

Mehr erfahren

Lippenbehandlung? Lip Lifting? Bullhorn Lip-Lift? Fragen an PD Dr. Mathias Tremp

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 01 Jun 2022

Geschwungene und volle Lippen stehen für Sinnlichkeit und Weiblichkeit. Allerdings besteht nicht bei allen Frauen von Natur aus diese Form.…

Mehr erfahren

The Art of Aesthetic facial treatments – Invitation (Thursday, JUNE 9, 2022) in Zug Switzerland

Von PD Dr. med. Mathias Tremp | 09 Mai 2022

Dear Ladies, I’m honored to invite you to our next Event in presence, which will take place on Thursday JUNE…

Mehr erfahren